Veröffentlichungen

Studio-Legale-Avv-Matteo-Mangia-Pubblicazione

Im Juli 2020, G. Giappichelli Editore hat das Buch

Strafrechtliche Verantwortlichkeit des Arbeitgebers und COVID-19

publiziert. Das Buch wurde auch von RA Matteo Mangia geschrieben.

Der RA Matteo Mangia hat in Juli 2020 den Artikel

Impakt von COVID-19 auf der compliance: Verpflichtungen des Arbeitgebers und Verantwortung gemäß Gesetzdekret 231/2001

auf den “Archivio della Nuova Procedura Penale”, 04/2020, publiziert

Der RA Matteo Mangia hat in Datum 24. März 2020 den Artikel

Ansteckung der Angestellte wegen coronavirus: Strafrechtliche Verantwortung des Arbeitgebers und der Firma und präventive Maßnahmen

auf den Online Revue von “4C Legal” publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat in Datum 28. November 2019 den Artikel

Gesetzdekret 231/2001 und Falschdeklaration, die Einführung von Prozeduren in den Modell, vergleich mit Korruption falle

auf den Online Revue von die “Associazione dei Componenti degli Organi di Vigilanza ex 231/2001” publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat in Datum 10. Oktober 2019 den Artikel

Die „neue“ Eco-Delikte und die Beziehung mit den „alten“ Verstoßen der Umweltgesetz

auf den Online Revue von „4C Legal“ publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat in September 2019 den Artikel

Das „Korrupten-Auskehrung“ Gesetz und die verwaltungsrechtliche Verantwortung der Unternehmen

auf den “Archivio della Nuova Procedura Penale”, 05/2019, publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat in Datum 9. August den Artikel

Derivaten und Wucher: kurze technische Bemerkungen

auf die “Rivista dei Dottori Commercialisti”, 02/2019, publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat in Datum 17. Juli 2019 den Artikel

Der neue Artikel 187-terdecies TUF und den „ne bis in idem“ Verbot im Bereich von market abuse

auf den Online Revue von „4C legal“ publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat in Datum 13, Mai 2019 den Artikel

Die „Wichtigkeit“ von die Auswertungen im Jahrabschluss im Bilanzfälschung:  Rechstsprechungkriterien

auf den Online Revue von „4C legal“ publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat in Datum 25. März 2019 den Artikel

Die Strafrechtliche Verantwortlichkeit des Aufsichtrats in Beihilfe mit den Verwaltern: Merkmale und juristische Auswertungen

auf den Online Revue von „4C legal“ publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat in Datum 4 Februar 2019 den Artikel

Verdeckte Agenten in Korruption Delikten: kritischer Punkte.

auf den Online Revue von „4C legal“ publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat den Artikel

Uber di (in-)existenz von die Delikten gemass art. 640 und 644  im Bezug von „Derivaten“ Verträgen: Bedenken am Rande eine aktuälle Sentenz. Anmerkung von die Sentenz der Gericht von Lecco, II Strafkammer, 20. Februar 2018, n.1103

auf die “Rivista dei Dottori Commercialisti”, 01/2019, publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat in Dezember 2018 den Artikel

Stafverfahren Themen und offentliche Fragen im Bereich whistleblowing

auf den “Archivio della Nuova Procedura Penale”, 06/2018, publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat in Datum 26. Juni 2018 den Artikel

Homogenität und Wucher – einige technische Noten

auf die “Rivista dei Dottori Commercialisti”, 02/2018, publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat in Datum 10. April 2018 den Artikel

Bankwucher: einige Denksanstosen im Bezug Verzugszinsen, Garantierolle Konkretwucher

auf die “Rivista dei Dottori Commercialisti”, 01/2018, publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat im März 2018, den Artikel

Die neue Wucher Tatbestand und ihre Soziale und kriminelle Politik Anspruch

auf den Revue “Usura bancaria”, von “AssoCTU, Edizioni Scientifiche Italiane”, publiziert.

Studio-Legale-Avv-Matteo-Mangia-Pubblicazione

Im Juli 2020, G. Giappichelli Editore hat das Buch

Strafrechtliche Verantwortlichkeit des Arbeitgebers und COVID-19

publiziert. Das Buch wurde auch von RA Matteo Mangia geschrieben.

Der RA Matteo Mangia hat in Juli 2020 den Artikel

Impakt von COVID-19 auf der compliance: Verpflichtungen des Arbeitgebers und Verantwortung gemäß Gesetzdekret 231/2001

auf den “Archivio della Nuova Procedura Penale”, 04/2020, publiziert

Der RA Matteo Mangia hat in Datum 24. März 2020 den Artikel

Ansteckung der Angestellte wegen coronavirus: Strafrechtliche Verantwortung des Arbeitgebers und der Firma und präventive Maßnahmen

auf den Online Revue von “4C Legal” publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat in Datum 28. November 2019 den Artikel

Gesetzdekret 231/2001 und Falschdeklaration, die Einführung von Prozeduren in den Modell, vergleich mit Korruption falle

auf den Online Revue von die “Associazione dei Componenti degli Organi di Vigilanza ex 231/2001” publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat in Datum 10. Oktober 2019 den Artikel

Die „neue“ Eco-Delikte und die Beziehung mit den „alten“ Verstoßen der Umweltgesetz

auf den Online Revue von „4C Legal“ publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat in September 2019 den Artikel

Das „Korrupten-Auskehrung“ Gesetz und die verwaltungsrechtliche Verantwortung der Unternehmen

auf den “Archivio della Nuova Procedura Penale”, 05/2019, publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat in Datum 9. August den Artikel

Derivaten und Wucher: kurze technische Bemerkungen

auf die “Rivista dei Dottori Commercialisti”, 02/2019, publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat in Datum 17. Juli 2019 den Artikel

Der neue Artikel 187-terdecies TUF und den „ne bis in idem“ Verbot im Bereich von market abuse

auf den Online Revue von „4C legal“ publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat in Datum 13, Mai 2019 den Artikel

Die „Wichtigkeit“ von die Auswertungen im Jahrabschluss im Bilanzfälschung:  Rechstsprechungkriterien

auf den Online Revue von „4C legal“ publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat in Datum 25. März 2019 den Artikel

Die Strafrechtliche Verantwortlichkeit des Aufsichtrats in Beihilfe mit den Verwaltern: Merkmale und juristische Auswertungen

auf den Online Revue von „4C legal“ publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat in Datum 4 Februar 2019 den Artikel

Verdeckte Agenten in Korruption Delikten: kritischer Punkte.

auf den Online Revue von „4C legal“ publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat den Artikel

Uber di (in-)existenz von die Delikten gemass art. 640 und 644  im Bezug von „Derivaten“ Verträgen: Bedenken am Rande eine aktuälle Sentenz. Anmerkung von die Sentenz der Gericht von Lecco, II Strafkammer, 20. Februar 2018, n.1103

auf die “Rivista dei Dottori Commercialisti”, 01/2019, publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat in Dezember 2018 den Artikel

Stafverfahren Themen und offentliche Fragen im Bereich whistleblowing

auf den “Archivio della Nuova Procedura Penale”, 06/2018, publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat in Datum 26. Juni 2018 den Artikel

Homogenität und Wucher – einige technische Noten

auf die “Rivista dei Dottori Commercialisti”, 02/2018, publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat in Datum 10. April 2018 den Artikel

Bankwucher: einige Denksanstosen im Bezug Verzugszinsen, Garantierolle Konkretwucher

auf die “Rivista dei Dottori Commercialisti”, 01/2018, publiziert.

Der RA Matteo Mangia hat im März 2018, den Artikel

Die neue Wucher Tatbestand und ihre Soziale und kriminelle Politik Anspruch

auf den Revue “Usura bancaria”, von “AssoCTU, Edizioni Scientifiche Italiane”, publiziert.

My Agile Privacy
Questo sito utilizza cookie tecnici e di profilazione. Cliccando su accetta si autorizzano tutti i cookie di profilazione. Cliccando su rifiuta o la X si rifiutano tutti i cookie di profilazione. Cliccando su personalizza è possibile selezionare quali cookie di profilazione attivare.
Warning: some page functionalities could not work due to your privacy choices