Nachrichten

12. August 2020 – Die Berufungsgericht von Rom hat die Gutgläubigkeit von einem Kreditinstitut anerkennt

Das Berufungsgericht von Rom hat den ersten Grad Dekret reformiert und den guten Glauben von einem wichtigen deutschen Kreditinstitut anerkennt. Die Auseinandersetzung entsteht von einer Finanzierung für den Hafen von Ostia ausgezahlt, im Rahmen eines Prävention Prozess die an die Einziehung von Gütern im Wert von eine halbe Milliarde Euro ausgerichtet ist.

25. Juli 2020 – “Dadamaino, Archiv für die „Volumi“ freigesprochen“

Den ArtikelDadamaino, Archiv für die „Volumi“ freigesprochen“, wurde auf den Sole 24 Ore publiziert und folgt die wichtigste Punkte des Prozess, in Bezug auf den Fälschung von den Volumi von Dadamaino, der mit dem Freisprechung des Angeklagten abgeschlossen wurde. Das Artikel enthalt ein Kommentar von RA Matteo Mangia, Strafverteidiger der Archiv.“

8. Juli 2020 – Freisprechung der Archivo Opera Dadamaino Komponente „weil die Tat nicht vorliegt”
Nach eine lange Untersuchung, die ca. zwei Jahre lang war, das Gericht von Mailand hat die Komponente des Archivs, die für Kunstfälschung und kriminelle Vereinigung angeklagt waren, freigesprochen. Das Prozess war auf der Authentizität des Kunstwerks ausgerichtet.

Juli 2020

Im Juli 2020, G. Giappichelli Editore hat das Buch “Strafrechtliche Verantwortlichkeit des Arbeitgebers und COVID-19” publiziert. Das Buch wurde auch von RA Matteo Mangia geschrieben.

Mai 2020 –  Leaders league ranking

Das Büro wurde bei Leaders League zu den besten White Collar Crime Anwaltsbüros fur Jahr 2020 klassifiziert.

28. Februar 2020 – Umwandlung von den Gesetzdekret Nr. 161/2019 im Bereich des Abhörens von Gesprächen und Kommunikationen

Die Gesetz Nr. 7 von den 28. Februar 2020 hat den Gesetzdekret Nr. 161 von den 30. Dezember 2019, namens “Dringliche Änderungen im Bereich von Abhören von Gesprächen und Kommunikation” mit Änderungen umgewandelt.

Nachstehend wird ein kurzer Beitrag, der die wichtigsten Neuigkeiten zusammenfasst, berichtet.

Dokument Herunterladen

13. Februar 2020 –    Zustimmung der Gesetzentwurf über die Reform der Strafverfahren

Der Ministerrat hat in Datum 13. Februar 2020 den Gesetzentwurf – die an die Führung eine Übertragung gibt – verabschiedet. Die Gesetzentwürfe bezieht sich auf eine Änderung des Strafgesetzbuches, für die Beschleunigung von der Prozessen die an den Berufungsgerichten anhängen.

Nachstehend wird ein kurzer Beitrag, der die wichtigsten Neuigkeiten zusammenfasst, berichtet.

Dokument Herunterladen

25. September 2019 – Nominierung als Präsident von Aufsichtsorgan von relevanten Schweizer Kreditinstituten

In September, der RA Mangia wurde als Präsident der Aufsichtsorgan von zwei wichtigen Schweizer Kreditinstituten, um die Aufsicht-Aktivität der Angemessenheit der Organisationmodell gemäß D.Lgs. 231/2001 abzustimmen.

26. Juni 2019 – Der RA tretet in der Kunst, Literatur und Recht-Kommission ein

Der RA Matteo Mangia wurde als Mitglieder in die Kunst, Literatur und Recht-Kommission, gegründet von den Fondazione Forense von dem Mailand – Anwaltskammer, nominiert. Die Kommission fordert die Verhältnisse zwischen Rechtsanwalte, deren Interesse an die Kommissionthemen haben.

21. Juni 2019 – Die Berufungsgericht beendet die Stamina-Ereignis

Das Berufungsgericht von Turin hat die Ärzte von die Spedali Civili di Brescia, denen die Verabreichung von den mesenchymalen Stammzellenbehandlung von die Stamina Foundation vorgeschlagen und bekannt als „Metodo Stamina, “weil den Vorfall besteht nicht“, freigesprochen.

Wir berichten den artikel auf den BresciaOggi Zeitung publiziert.

12. April 2019 – Der RA Matteo Mangia diskutiert die Durchsetzung (und die Ruckwirkung) von den Balduzzi Gesetzdekret, in Verteidigung der Spedali Civili di Brescia in die Stamina-Ereignis 

Heute, vor dem Berufungsgericht von Turin, hat die Diskussion von der RA Mangia, Verteidiger der ASST Spedali Civili, als zivilrechtliche Verantwortliche in die Brescia Stamina-Ereignis, stattgefunden.

Wir berichten den Artikel “Stamina, Entspannung für den Civile Ärzte“, auf die Zeitung Bresciaoggi publiziert. Der Artikel zusammenfasst den Inhalt von der Diskussion.

4. April 2019 – Interview nach der Preisverteilung an die Le Fonti Awards 2019 Nacht

Der RA Matteo Mangia, nach der Preisverteilung an die Le Fonti Awards 2019 Nacht, hat die folgende Interview gegeben, wo er die Kanzlei und die Rechtsgebiete, unbedingt mit den Entwicklungen des Strafrechts aktualisiert, präsentiert hat.

4. April 2019 – Preisverteilung von der Anwaltskanzlei von den RA Matteo Mangia an die Nacht von Le Fonti Awards 2019

Während die Nacht, die Anwaltskanzlei von den RA Matteo Mangia wurde als Exzellenz Strafrechtboutique, weil es eine prominente und versprechende Realität in den Strafrecht Panorama ist“, prämiert. „Der Begründer, der RA Matteo Mangia, hat seine Erfahrung in den Bereichen von Finanz-, Umwelt- und Sicherheit am Arbeitsplatz Recht verstärkt, in welchem, Beistand in wichtige Prozesse gegeben hat“.

26. Januar 2019 – Neue Denkanstöße im Thema Wissenschaftliche Authentifizierung und Schutz der Legalität

Wir berichten den Artikel „Die wissenschaftliche Beglaubigung als Hilfe and der Legalität“ auf den Zeitung Il Sole 24 Ore, dass, aufgrund des Beitragens von den Referenten des Treffs „Die Fälschung von Kunstwerken“, eine Analyse von der Rolle des Kunstwerken Authentifizierung in Straf und Zivil-recht Prozesse gibt.

19. Januar 2019 – Die Legalität Kultur gegen Die Fälschung von Kunstwerken

Wir berichten den link von dem Video „Die Legalität-Kultur gegen die Fälschung von Kunstwerken“, die auf GiustiziaCaffè publiziert wurde und dass den Inhalt Treffen „Die Fälschung von Kunstwerken“ wo den RA Matteo Mangia die Thematik von die Probe des Fälschung in Strafprozesse, vertieft hat.

My Agile Privacy
Questo sito utilizza cookie tecnici e di profilazione. Cliccando su accetta si autorizzano tutti i cookie di profilazione. Cliccando su rifiuta o la X si rifiutano tutti i cookie di profilazione. Cliccando su personalizza è possibile selezionare quali cookie di profilazione attivare.
Warning: some page functionalities could not work due to your privacy choices